×

Ihrer Bestellung ein kleines Extra hinzufügen?

OrganiWash

OrganiWash (75 ml) ist das ultimative 2-in-1-Reinigungsmittel für Frauen, die Menstruationstassen benutzen: Verwenden Sie es zur Reinigung der Tasse vor dem Einführen und nach dem Herausnehmen sowie als Waschmittel mit ausgewogenem pH-Wert für die Intimpflege.

OrganiWash perfume free intime hygiene wash
DKK 49,00

OrganiWipes

OrganiWipes sind für die Reinigung von OrganiCup in Fällen ohne Zugang zu sauberem Wasser gedacht. Enthält 10 Reinigungstücher.

DKK 39,00
Sprache auswählen
×

DIE ORGANICUP

FAQ/HILFE

FAQ/HILFE

Eine kuratierte Liste der am häufigsten gestellten Fragen.

FAQ

KATEGORIEN

Bestellungen & Versand
Hilfe mit der Tasse
Fragen zur Tasse
Sicherheit, Hygiene und Pflege
Großhandel und Partnerschaften
Kontakt und Firmendaten

BESTELLUNGEN & VERSAND

Fragen zu Ihrer Bestellung und zum Versand.

Wenn Sie eine Bestellung aufgegeben und die verfolgte Versandart ausgewählt haben, können Sie Ihre Bestellung verfolgen.

Wenn Sie den unaufgeforderte Versand gewählt haben, ist es leider nicht möglich, Ihre Bestellung zu verfolgen. Wenn die Lieferzeit den geschätzten Zeitrahmen überschreitet, setzen Sie sich bitte mit uns unter support@organicup.com in Verbindung.

Weitere Informationen zu Versand und Sendungsverfolgung finden Sie in unserem tracking guide.

Sie finden die voraussichtliche Lieferzeit in der E-Mail, die Sie nach dem Versand Ihrer Bestellung erhalten.

Die voraussichtliche Lieferzeit wird in Wochentagen (exkl. Wochenenden und Feiertage) ab dem Tag der Lieferung berechnet. Wenn die geschätzte Lieferzeit überschritten ist, lesen Sie bitte unseren tracking guide.

Sie können Ihre Bestellung jederzeit stornieren oder bearbeiten, bevor sie versandt wurde.

Um eine Bestellung zu stornieren oder zu bearbeiten, senden Sie bitte eine E-Mail an support@organicup.com. In der E-Mail müssen Sie Ihre Bestellnummer und die Informationen angeben, die Sie ändern möchten, damit wir sie so schnell wie möglich bearbeiten können.

Wenn Ihre Bestellung bereits versandt wurde, müssen Sie das Paket zurücksenden, bevor wir Ihre Bestellung erneut versenden können. Senden Sie uns eine E-Mail und wir werden uns um Ihren Fall kümmern.

Wir versenden weltweit!
Wählen Sie einfach das Zielland an der Kasse aus, und die Versandkosten werden berechnet.

Die Lieferzeiten hängen von der gewählten Versandart und dem Bestimmungsland ab und lauten wie folgt:

EU-Länder:
– Sendungsverfolgungspriorität: 2-7 Werktage
– Unverfolgte Sendung: 6-21 Werktage

Nicht-EU-Länder:
– Sendungsverfolgungspriorität: 2-9 Werktage + Zollabwicklung *
– Unverfolgte Sendung: 6-30 Werktage + Zollabwicklung
* Zollabwicklung und Abfertigungszeiten können stark variieren.

Im Durchschnitt kann es bis zu 3 Menstruationszyklen dauern, um sich mit der OrganiCup vollkommen wohl zu fühlen. Daher bieten wir eine Zufriedenheitsgarantie, falls Sie nach 90 Tagen immer noch nicht zufrieden sind.

Mit unserer Zufriedenheitsgarantie erhalten Sie einen kostenlosen Größenumtausch und / oder eine vollständige Rückerstattung des Produkts (exkl. Versandkosten und Bearbeitungsgebühr).

Um die Zufriedenheitsgarantie in Anspruch zu nehmen, müssen Sie das folgende Formular ausfüllen und an support@organicup.com senden:

1. Deiner Name:

2. Bestellnummer / Kopie der Quittung:

3. Der Grund, aus dem Sie die Garantie in Anspruch nehmen:

Unsere Zufriedenheitsgarantie unterliegt diesen Bedingungen..

HILFE MIT DER TASSE

Fragen zur Verwendung von OrganiCup.

Das richtige Einsetzen einer Menstruationstasse erfordert Zeit, Geduld und Übung. Wir empfehlen, dass Sie einige verschiedene Falten ausprobieren, bis Sie die für Sie am besten geeignete Falte gefunden haben. 

Sie können Wasser oder Schmiermittel auf Wasserbasis verwenden, um das Einführen zu erleichtern. Lesen Sie auch unseren Leitfaden zur Anwendung einer Menstruationstasse.

Ein guter Tipp ist, die OrganiCup direkt in der Vaginalöffnung zu öffnen und die Tasse langsam nach oben zu drücken, bis sie verschließt. Wenn Sie an der richtigen Stelle sind, versuchen Sie, den Stab etwas zu ziehen. 

Wenn Sie Widerstand spüren, wurde die Saugdichtung hergestellt und die Tasse wurde erfolgreich platziert.

Gehen Sie mit der Tasse spazieren – wenn sie sich unangenehm anfühlt oder Sie sie immer noch fühlen können, drücken Sie die Tasse etwas höher, bis Sie sie nicht mehr fühlen. Wenn Sie den Stab als unangenehm empfinden, können Sie ihn kürzer schneiden. Einige entfernen den Stab vollständig. Wir empfehlen Ihnen, mit dem Abschneiden des Stabs zu warten, bis Sie mit dem Entfernen der Tasse 100% zufrieden sind.

Bei Personen mit starkem Beckenbodenmuskel oder hohem Gebärmutterhals kann es vorkommen, dass die Tasse nach dem Einsetzen von Natur aus seine optimale Position findet. 

Einige finden, dass die ideale Position für die Tasse hoch im Vaginalkanal ist, was völlig in Ordnung ist, jedoch kann das Entfernen mehr Übung erfordern.

Wenn Sie immer noch Probleme beim Einsetzen Ihrer OrganiCup haben, wenden Sie sich bitte an support@organicup.com.

Wenn Sie Probleme haben, die OrganiCup zu entfernen, atmen Sie tief ein und versuchen Sie sich zu entspannen. Wenn Sie frustriert oder gestresst sind, werden Ihre Muskeln angespannt, was das Entfernen erschwert.


Denken Sie daran, dass die OrganiCup nicht hängen bleiben oder verschwinden kann, sie kann sich jedoch leicht nach oben bewegen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Basis oder den Stab der Tasse zu erreichen, empfehlen wir Ihnen Folgendes:

  • Entspannen Sie sich und versuchen Sie, die Tasse zu entfernen, während Sie in der Hocke sitzen.
  • Setzen Sie sich auf den Toilettensitz und versuchen Sie, den Stab oder die Basis der Tasse zu erreichen.
  • Drücken Sie mit Ihren Bauchmuskeln nach unten, wie beim Stuhlgang, während Sie versuchen, nach dem Tassenboden zu greifen.
  • Wenn Sie immer noch nicht die Basis der Tasse erreichen können, versuchen Sie, Ihren Zeigefinger an der Seite der Tasse nach oben zu schieben und ihr am Rand zu befestigen, um die Versiegelung zu brechen.

Wenn Sie den Boden der OrganiCup erreichen, fassen Sie ihn mit Zeigefinger und Daumen fest an und drücken Sie ihn, um die Saugdichtung zu lösen. Dann rütteln Sie es hin und her und ziehen Sie die Tasse vorsichtig heraus.

Wenn Ihre OrganiCup undicht ist, wurde sie möglicherweise nicht richtig eingesetzt.
Es gibt verschiedene Gründe für das Auslaufen:

OrganiCup wurde nicht richtig geöffnet
Biegen Sie Ihre Beckenbodenmuskeln nach dem Einsetzen der Tasse, um sie zu lösen und die Saugdichtung zu schaffen. Sie sollten auch versuchen, den Boden der Tasse einzuklemmen, ihn hin und her zu drehen und Ihren Finger um den Boden der Tasse zu führen, um zu prüfen, ob sie richtig geöffnet ist.

Fleckenbildung durch übermäßiges Menstruationsblut in der Vagina
Führen Sie nach dem Einführen einfach einen Finger am Rand der Tasse entlang, um überschüssiges Menstruationsblut zu entfernen.

OrganiCup aus dem falschen Winkel einfügen
Achten Sie darauf, dass Sie Ihre OrganiCup in einem Winkel von 45 Grad in Richtung der Wirbelsäule einsetzen, da dies die häufigste und natürlichste Form Ihres Vaginalkanals ist.

Leckage durch falsche Positionierung
OrganiCup sollte etwas niedriger als ein normaler Tampon platziert werden. Ihr Gebärmutterhals befindet sich nicht notwendigerweise an der Oberseite Ihres Vaginalkanals. Sie kann schräg oder zur Seite positioniert werden. Es kann sich auch während des gesamten Zyklus höher und tiefer bewegen. Wenn sich der Rand Ihrer Tasse nicht unterhalb Ihres Gebärmutterhalses befindet, tritt höchstwahrscheinlich ein Leck auf. Sie müssen also Ihren Gebärmutterhals lokalisieren, was Sie tun, wenn Sie ein etwas festeres Gewebe in Ihrer Vagina fühlen.

Die Luftlöcher sind verstopft
Reinigen Sie die Luftlöcher mit einer kleinen Bürste

  • Füllen Sie Ihre OrganiCup mit warmem Wasser, legen Sie die Handfläche oben auf die Tasse, und bedrücken Sie die Basis, bis das Wasser durch die Luftlöcher entweicht – entsperren sie im Prozess

Es ist wichtig, dass Sie eine Tasse in der richtigen Größe für Sie verwenden, und es ist wichtig, dass die Tasse in einer für Sie richtigen Position sitzt. 

Es kann eine Weile dauern, bis sich der Körper an die Tasse und die leichte Saugdichtung gewöhnt hat, und es ist normal, dass ein Gebärmutterhals an bestimmten Tagen Ihres Zyklus „eintaucht“ oder tiefer sitzt.

Wenn Sie sich beim Gebrauch der Tasse unwohl fühlen, kann dies mehrere Gründe haben:


Möglicherweise ist die Positionierung / Platzierung für Sie nicht ganz optimal, und Sie müssen sie in einem Winkel / höher / niedriger platzieren. Vielleicht gewöhnt sich Ihr Körper gerade an die Tasse.


Vielleicht ist die Größe nicht die richtige für Sie. Wenn sich die Tasse nicht entfaltet und die Saugdichtung bildet, werden Sie die Tasse fühlen und es wird nicht angenehm sein. Wenn dies der Fall ist, wenden Sie sich bitte an support@organicup.com, und wir werden die Größe kostenlos austauschen.


Möglicherweise verkratzen Sie sich oder reizen die Innenseite der Vagina, wenn Sie die Tasse einsetzen oder entfernen, oder der Stab könnte die Außenseite der Vagina stoßen. In diesem Fall können Sie den Stab verkürzen.


Prüfen Sie, ob Sie die Tasse zu hoch eingesetzt haben. Wenn die OrganiCup neben Ihrem Gebärmutterhals platziert wurde und nicht darunter, wird dies sofort Unwohlsein verursachen. Wenn dies passiert, nehmen Sie die Tasse heraus und setzen Sie sie erneut ein.


Die OrganiCup sollte bei korrektem Einsetzen keine Beschwerden verursachen.

FRAGEN ZUR TASSE

Allgemeine Fragen zur OrganiCup.

OrganiCup ist in zwei Größen erhältlich

Größe A: Für diejenigen, die nicht vaginal geboren haben

Größe B: Für diejenigen, die vaginal geboren haben

Der Unterschied zwischen den Größen A und B ist sehr gering (Größe A ist 0,4 cm kleiner als Größe B). Dennoch ist es sehr wichtig, die richtige Größe zu verwenden, um ein Auslaufen zu verhindern.

Die Vagina ist zu 100% einzigartig für den Einzelnen und die Tasse wird niemals ein Produkt „Einheitsgröße“ sein. Daher haben wir vor und nach der vaginalen Geburt den Hauptfaktor gewählt, denn auch wenn Sie nach der Geburt keinen Unterschied bemerken, haben sich die Dinge vaginal verändert und Ihre Vagina wird wahrscheinlich nicht vollständig in ihre vorgeburtliche Form zurückkehren, was völlig in Ordnung ist.

Ja, wenn Sie noch Jungfrau sind, können Sie die OrganiCup trotzdem verwenden. Sie können sogar mit einer Menstruationstasse beginnen, sobald Sie Ihre Periode haben. Es gibt zwar keine Altersgrenze; Sie erfordert jedoch, dass Sie mit Ihrem Körper und Ihrer Periode vertraut sind. Die vaginalen Muskeln von Jungfrauen und jungen Mädchen sind tendenziell straffer, was das Einführen etwas erschweren kann. Daher möchten Sie vielleicht am Anfang üben. Wenn es sich unangenehm anfühlt, zwingen Sie sie nicht, sondern machen Sie eine Pause, entspannen Sie sich und versuchen Sie sie später erneut.

Bleibt mein Jungfernhäutchen intakt?

Sie sind vielleicht mit dem Glauben aufgewachsen, dass das Jungfernhäutchen während des Geschlechtsverkehrs „reißen“ oder „brechen“ oder durch die Einsetzung einer Menstruationstasse. Dies ist beim Jungfernhäutchen nicht der Fall, da es bis vor kurzem weitgehend missverstanden wurde.

Das Hymen besteht eigentlich aus Gewebe, das mit der Zeit nach und nach abgetragen wird. In den ersten Jahren wird das Hymen durch Sport, Selbsterforschung und andere Aktivitäten dünner und breiter – sogar so einfach wie Gehen.

OrganiCup sollte alle 8-12 Stunden geleert werden.

Am Anfang empfehlen wir, dass Sie ihr öfter leeren, während Sie die Tasse und den Fluss kennenlernen.

OrganiCup kann 3-mal so viel wie ein XL-Tampon enthalten, sodass sie normalerweise längere Zeit getragen werden kann.

OrganiCup eignet sich sehr gut für Frauen mit schweren Perioden oder Menorrhagie, da sie 3-mal mehr als ein XL-Tampon enthalten kann.

Zu Beginn, während Sie Ihre Tasse und den Fluss kennenlernen, empfehlen wir Ihnen, die Tasse häufiger zu leeren, um zu sehen, wie schnell sie gefüllt wird. Wenn Sie einen stärkeren Fluss haben, müssen Sie Ihre Tasse möglicherweise öfter als zweimal täglich leeren.

Prolaps:
Da der Grad des Prolaps sehr unterschiedlich sein kann, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Frauenarzt zu sprechen, ob die OrganiCup für Sie geeignet ist oder nicht.

Geneigte Gebärmutter:
Die meisten Frauen mit einer retrovertierten / geneigten Gebärmutter können die OrganiCup verwenden, es kann jedoch schwieriger sein, die optimale Position zu finden. Daher empfehlen wir Ihnen, die ersten Male eine Binde zu verwenden, bis Sie sicher sind, dass Sie die beste Position für die OrganiCup gefunden haben.

Einige Frauen können die OrganiCup nicht mit einer retrovertierten / geneigten Gebärmutter verwenden. Bei Problemen mit Leckagen oder Beschwerden wenden Sie sich bitte an support@organicup.com.

Wenn ich mich hinlege oder einen Handstand mache, fließt das Blut in der Menstruationstasse zurück in meine Gebärmutter?

Nein, es ist sehr unwahrscheinlich, dass das in der Menstruationstasse gesammelte Blut in die Gebärmutter zurückfließt – selbst wenn Sie einen Handstand machen.

Möglicherweise haben Sie die relativ dicke Konsistenz des Flusses bemerkt, sodass er nicht in Ihrem Inneren schwappt. Er bleibt einfach in der Tasse.

So können Sie sich ohne Sorgen hinlegen oder einen Handstand machen.

Erstens kann die Tasse nicht in dir verschwinden, sie kann sich jedoch leicht nach oben bewegen.

Die Menstruationstasse kann sich nicht in der Vagina verlieren. Sie wird schließlich durch die Schwerkraft abrutschen.

Wenn Sie Probleme haben, die Tasse zu erreichen, müssen Sie sich zuerst entspannen und atmen. Wenn sich die Menstruationstasse in der Vagina nach oben bewegt hat, ist es wichtig, die Muskeln zu entspannen, da das Anspannen nur das Entfernen erschwert.

Versuchen Sie, in die Hocke zu gehen und drücken Sie die Bauchmuskulatur, um die Tasse nach unten zu drücken, bis Sie den Stab der Tasse erreichen können. Ziehen Sie den Stab vorsichtig nach unten, bis Sie den Boden der Tasse erreichen können, fassen Sie ihn mit Ihren Fingern an und drücken Sie ihn, um den Unterdruck zu lösen, und lockern Sie ihn vorsichtig.

Das können Sie auf jeden Fall! OrganiCup ist fantastisch, wenn Sie einen aktiven Lebensstil haben, da die Tasse mehr als das Dreifache eines XL-Tampons enthalten kann! So können Sie ohne Sorgen schwimmen, laufen, Yoga machen, tauchen usw.

Das weiche Material der Tasse ist flexibel, so dass Sie nach der korrekten Positionierung nichts spüren werden. So erhalten Sie bis zu 12 Stunden lang bequemen und auslauffreien Schutz.

OrganiCup sollte nicht während des durchdringenden Geschlechtsverkehrs getragen werden und kann nicht als Verhütungsmethode verwendet werden.

OrganiCup bietet jedoch einige Vorteile für die Intimität. Wenn Sie die OrganiCup tragen, profitieren Sie davon, dass Sie keine Tamponsaiten haben, d. h. Sie können nachts nackt schlafen.

OrganiCup ist so diskret und praktisch, dass Sie mit Ihrem Partner Oralsex genießen können.

Absolut! Wenn Sie OrganiCup verwenden, müssen Sie das Periodenprodukt nicht alle 2-3 Stunden im Laufe des Tages wechseln. Dies macht das Reisen und vor allem das Wandern für Sie viel einfacher und bequemer. Sie müssen Ihre Tasse nur ein paar Mal am Tag leeren.

Die am häufigsten gestellte Frage bei der Verwendung von OrganiCup auf Reisen ist: „Was tun, wenn Sie keinen Zugang zu sauberem Wasser oder Bad haben?“

Antwort: Wenn Sie die OrganiCup zwischen den einzelnen Verwendungen reinigen, müssen Sie ihr mit kaltem, fließendem Leitungswasser reinigen. Wenn Sie jedoch in den ländlichen Gegenden Vietnams unterwegs sind, bringen Sie unbedingt abgefülltes Wasser oder ein OrganiWipe  mit, um die Tasse zu desinfizieren. Wenn Sie keine Wipes haben, können Sie sie einfach mit Toilettenpapier reinigen, bis Sie Zugang zu einem Badezimmer oder sauberem fließendem Wasser haben.

Ja, kein Problem!

Die Menstruationstasse sammelt Ihren Urin nicht.

Die Tasse wird in die Vagina eingeführt und Ihr Urin stammt aus der Harnröhre, so dass die beiden nicht eingreifen und Sie die Tasse nicht entnehmen müssen, wenn Sie pinkeln.

Im Gegensatz zu Tampons, die eine Schnur haben, die unerwünschte Flüssigkeiten aufsaugen kann, können Sie ohne Sorgen auf die Toilette gehen.

SICHERHEIT, HYGIENE UND PFLEGE

Fragen zu Sicherheit, Hygiene und Pflege der OrganiCup.

Während der Menstruation sollen Sie Ihre OrganiCup beim Leeren der Tasse und vor dem Wiedereinsetzen einfach mit Wasser spülen. Sie müssen Ihre Tasse während der Periode nicht zwischen den Verwendungen sterilisieren.

Sie müssen Ihre OrganiCup nach Ihrer Periode sterilisieren:

  • Kochen Sie die OrganiCup in einem Topf für 5-7 Minuten in Wasser.

Wenn Sie keinen Zugang zu kochendem Wasser haben:

  • Verwenden Sie OrganiWipes, die speziell für die Desinfektion Ihrer Tasse entwickelt wurden, wenn Sie keinen Zugang zu kochendem Wasser haben.

Wie entferne ich Flecken / Verfärbungen von meiner OrganiCup?
Die Verfärbung Ihrer OrganiCup ist auf den Restaufbau zurückzuführen und ist sehr normal. Es ist jedoch möglich, sie mit den folgenden Schritten wieder wie neu aussehen zu lassen:

  • Kaufen Sie Wasserstoffperoxid 2% entweder online oder in Ihrer Apotheke.
  • Mischen Sie in einer Schüssel 1/2 Wasser und 1/2 Wasserstoffperoxid. Tauchen Sie die Tasse ein und lassen Sie ihr über Nacht in der Mischung stehen.

Dadurch sollte Ihre Tasse fast wie neu erscheinen. Denken Sie daran, sie vor dem Gebrauch gründlich zu reinigen!

Weitere Tipps und Tricks zum Entfernen von Verfärbungen finden Sie hier.

Wenn Sie die OrganiCup zwischen den einzelnen Anwendungen reinigen, sollen Sie ihr mit kaltem Leitungswasser reinigen.

Wenn Sie unterwegs sind und keinen Zugang zu sauberem fließendem Wasser für längere Zeit haben, bringen Sie unbedingt abgefülltes Wasser mit oder verwenden Sie ein Desinfektionstuch, z. B. ein OrganiWipe.

Wenn Sie keine Wipes haben, können Sie sie einfach mit Toilettenpapier reinigen, bis Sie Zugang zu einem Badezimmer haben.

Die Menstruationstasse ist jahrelang wiederverwendbar. Nach einer Weile kann die Tasse leicht fleckig oder verfärbt sein – und das ist völlig in Ordnung. 

Selbst wenn Sie Ihre Tasse alle drei Jahre auswechseln, geben Sie viel weniger Geld aus, als Sie es für Einwegprodukte hätten, und sparen so die Umwelt für eine Menge Müll!

Diese Frage wird oft gestellt! Deshalb haben wir uns mit mehreren Frauenärzten zu diesem Thema beraten, und die kurze Antwort lautet: Ja! Wie bei jedem anderen gynäkologischen Problem empfehlen wir jedoch, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie eine Menstruationstasse mit einer Spirale verwenden.
Viele OrganiCup-Benutzerinnen verwenden bereits sowohl OrganiCup als auch Spirale. Es hat jedoch Fälle gegeben, in denen eine Spirale disloziert wurde, was höchstwahrscheinlich auf Nutzungsprobleme oder anatomische Gegebenheiten zurückzuführen ist.

Darüber hinaus werden 5% der Spiralen innerhalb der ersten 3 Monate nach dem Einsetzen des Geräts vom Körper natürlich abgelehnt.

Wenn Sie sich für OrganiCup in Verbindung mit Ihrer Spirale entscheiden, empfehlen wir Ihnen Folgendes:

  • Warten Sie nach dem Einsetzen der Spirale mindestens zwei volle Zyklen, bevor Sie die OrganiCup verwenden. Dies gibt Ihrer Spirale genügend Zeit, sich zu beruhigen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Vakuumverschluss aufbrechen, bevor Sie die OrganiCup entfernen.
  • Platzieren Sie die OrganiCup in der Nähe der Scheidenöffnung und so tief wie möglich. Sie können auch Ihren Frauenarzt bitten, die Spirale-Zeichenfolge für Sie zu verkürzen.

OrganiCup besteht aus 100% FDA-zugelassenem medizinischem Silikon.

OrganiCup wird derzeit in China hergestellt, OrganiWash wird in Dänemark und OrganiWipes in Finnland hergestellt.

Wir sind uns bewusst, dass China für manche Menschen einen schlechten Ruf hat. Wie überall auf der Welt gibt es jedoch in China sowohl „gute“ als auch „schlechte“ Hersteller. OrganiCup wird in einer erstklassigen Einrichtung hergestellt, die regelmäßig überprüft wird, um sicherzustellen, dass sie unseren Qualitäts- und CSR-Anforderungen entspricht.

OrganiCup wird gemäß den Qualitätsmanagementanforderungen von ISO 9001:2008 hergestellt. OrganiCup wird seit unserer Gründung im Jahr 2012 in derselben Anlage produziert.

Die OrganiCup besteht aus 100% medizinischem Silikon und ist absolut sicher im Körper zu tragen.

Medizinische Silikone sind auf Biokompatibilität getestet und für medizinische Anwendungen geeignet.

Unser medizinisches Silikon erfüllt die Anforderungen der US-Pharmakopöe XXII-Klasse VI (<29 Tage sicher im Körper zu verwenden) und 21 CFR 177.2600.

Darüber hinaus ist OrganiCup mit Allergy Certified ™ (AC104, AC223, AC382) hypoallergen und toxinfrei sowie mit der Vegan Society (Mitgliedsnummer 024025) als Vegan zertifiziert.

Menstruationstassen sind in der EU nicht als Medizinprodukte klassifiziert, jedoch erfüllt das OrganiCup-Material die EU-Biokompatibilitätsnormen und wird gemäß der ausgewählten ISO-Norm 10993 getestet.

Ja! OrganiCup ist von der Vegan Society zertifiziert und wir können Ihnen versichern, dass wir nicht an Tieren testen.

TSS ist eine seltene, aber schwere Erkrankung. TSS ist eine Komplikation bakterieller Infektionen, die mit Personen in Verbindung gebracht wurde, die intra-vaginale Kontrazeptiva (wie Tampons und Menstruationstassen) verwendet haben. TSS ist jedoch nicht nur mit intra-vaginalen Kontrazeptiva verbunden. Um eine TSS zu bekommen, muss eine Person einen bestimmten Stamm von Staphylococcus aureus (Staphylococcus aureus) in ihrer Vaginalflora haben. Wenn das Individuum das hat, kann sich der Staph vermehren und ein schädliches Gift produzieren.

Um das Risiko der Entwicklung von TSS zu verringern, sollten Sie Ihre OrganiCup gemäß unseren Anweisungen reinigen und verwenden. Die Symptome von TSS sind plötzliches Fieber, Schwindel, Erbrechen, Durchfall, Ohnmacht, ein Hautausschlag, der wie ein Sonnenbrand aussieht, oder in fortgeschrittenem Stadium schuppige Haut. TSS kann während der Menstruation oder einige Tage später auftreten.

Wenn eines der folgenden Symptome auftritt, entfernen Sie Ihre Menstruationstasse und suchen Sie sofort einen Arzt auf.

  • Akutes hohes Fieber
  • Erbrechen, Durchfall
  • Schwindel
  • Ein Hautausschlag, der wie Sonnenbrand aussieht
  • Muskelschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Halsschmerzen
  • Rote Augen
  • Ohnmacht

Eine in Lyon, Frankreich, durchgeführte Studie behauptete, dass Menstruationstassen ein noch größeres Risiko für TSS als Tampons darstellen könnten. Wir kennen diese Studie und sind natürlich an ihren Ergebnissen interessiert. Die Studie ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Darüber hinaus wurde es mit sterilen Plastiktüten – nicht mit menschlichen Vaginas – durchgeführt, und wir sind der Meinung, dass der menschliche Körper komplexer ist als eine Tasche.

Menstruationstassen sind seit Jahrzehnten ein bewährtes Pflegeprodukt. Tatsächlich wurden weltweit nur 2 Fälle von TSS in Zusammenhang mit Menstruationstassen berichtet, die auf eine sehr lange Anwendung zurückzuführen waren (länger als das empfohlene Maximum von 12 Stunden).

Wir empfehlen die folgenden Schritte, um Ihr Risiko für die Entwicklung von TSS zu verringern:

  • Sterilisieren Sie Ihre OrganiCup vor der ersten Verwendung. Entfernen Sie Ihre OrganiCup alle 8-12 Stunden während Ihrer Periode und waschen Sie ihr gründlich, bevor Sie ihr erneut einsetzen
  • Verwenden Sie die OrganiCup oder andere interne vaginale Geräte nicht, wenn Sie zuvor mit TSS diagnostiziert wurden
  • Waschen Sie Ihre Hände jedes Mal mit Seife, wenn Sie mit der OrganiCup umgehen

Wenn Sie weitere Fragen zu TSS haben, wenden Sie sich bitte an support@organicup.com.

GROSSHANDEL UND PARTNERSCHAFTEN 

Klicken Sie hier, um uns eine E-Mail über Großhandels-, Partnerschafts- oder Presseanfragen zu senden.

KONTAKT- UND FIRMENDATEN

OrganiCup ApS
Ryesgade 23, 2. Etage
2200 Kopenhagen
Dänemark

USt-IdNr.: DK34687692
support@organicup.com
Telefon +45 3841 2500

Be the first to know:
Subscribe to get special offers, tips & tricks. It’s all goooood.

Get the inside scoop: